2. März 2021

imFokus Vietnam

Ihr Kontakt im ICS

Daniela GUSS

Projektleitung Fokusprogramme
T +43 316 601 546
M +43 664 8179273
E daniela.guss@ic-steiermark.at
Aktuellstes Video

Export & Beschaffung

Als neuen Länderschwerpunkt beleuchten wir Vietnam als Export- und Beschaffungsmarkt. Gemeinsam mit dem Außenwirtschaftscenter Ho Chi Minh City werden Seminare im Inland, unter anderem in Hinblick auf das neue Freihandelsabkommen und erleichterten Zugängen für Exporteure aber auch als alternativer Beschaffungsmarkt zu China angeboten. Wir hoffen Mitte Oktober eine Wirtschaftsmission nach Ho Chi Minh und Hanoi mit starker steirischer Firmenbeteiligung organisieren zu können. Als Branchenfokus für die Reise ist der Maschinen- und Anlagenbau angedacht.

Aktuelle Situation und Wirtschaft

Vietnam ist genauso wie China oder ev. sogar besser durch die Corona-Krise gekommen. Es konnte 2020 ein Wirtschaftswachstum von +2,9 % erzielt werden und das ist durchaus spürbar, wiewohl der Tourismus und die Entertainmentindustrie natürlich getroffen wurden.

Durch Vorerfahrungen mit dem SARS-Virus hat man es geschafft die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, nicht zuletzt durch sehr konsequente Abschottung, Dichtmachung der Grenzen und vorausschauendem Management. Die Einreise aus geschäftlichen Gründen ist zwar möglich, aber nur mit Vorlaufzeiten von 6-8 Wochen und einem guten, lokalen Geschäftspartner der eine Einreisegenehmigung erwirkt. Eine 14-tägige Quarantäne in einem Hotelzimmer muss nach wie vor in Kauf genommen werden. Über Lockerung ist derzeit leider nichts bekannt.

  • Aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie hier: LINK
  • Gerne vertritt Sie das Außenwirtschaftscenter vor Ort und bietet auch an, virtuelle Meetings für Sie zu organisieren und diese zu begleiten.

Positive Effekte des Freihandelsabkommens mit der EU sind bereits spürbar, Importeure wie Exporteure können von Zollsenkungen profitieren, welche in den nächsten Jahren weiter abgebaut werden. Langfristig findet man vom Maschinen- und Anlagenbau bis hin zu Lebensmitteln und Pharmaprodukten gute Chancen für österreichische Exporteure.

Unternehmen bereiten sich vor, Ihre Lieferketten resilienter zu gestalten und neben China andere Märkte für ihr Sourcing zu entwickeln, wobei hier auch der Blick nach Vietnam gerichtet werden sollte. Vor allem bei der Beschaffung von Kunststoff-und Metallteilen bietet Vietnam Potenzial.

  • Aktuell im Fokus des Außenwirtschaftscenters liegen Chancen im Bereich Industriezulieferungen, Infrastruktur und Urbane Technologien, Umwelttechnik, Energie und Agrartechnologie. Weitere Informationen: LINK

Veranstaltungen