DESIRE – Development of E-Health Solutions Improving Resilience in Europe

Ihr Kontakt im ICS

Karin HÖLBLING

Leitung EU-Projekte
T +43 316 601 776
M +43 664 8179274
E karin.hoelbling@ic-steiermark.at

Lisa-Maria KATHOLNIG

EU-Projektmanagement
T +43 316 601 417
M +43 664 81 79 376
E lisa-maria.katholnig@ic-steiermark.at

Zugang zu europäischen Digital-Health-Märkten & über 1 Mio. Euro Direktförderungen für KMU!

Das EU-Projekt DESIRE (Development of E-Health Solutions Improving Resilience in Europe), koordiniert vom ICS, soll KMU durch das Angebot diverser Unterstützungsleistungen im Bereich Internationalisierung, Innovation und Qualifizierung den Zugang zu europäischen Digital-Health-Märkten erleichtern.

Mit der DESIRE-Projektplattform wird eine Kooperationsebene geschaffen, über die relevante nationale & internationale Akteure aus der Gesundheitsbranche die Möglichkeit erhalten, sich zu vernetzen, Informationen zu beziehen und an B2B-Events, Trainings und Qualifizierungsveranstaltungen teilzunehmen.

Darüber hinaus werden im Rahmen eines Coaching-Programms an 35 über ein Ausschreibungsverfahren ausgewählte KMU über 1 Mio. Euro an Direktförderungen ausgeschüttet, um Produkt- und Serviceinnovationen zu initiieren und Geschäftsprozesse im Sinne des grünen und digitalen Wandels zu optimieren.

Die fünf DESIRE-Projektpartner kommen neben Österreich (Human.technology Styria und ICS) aus Rumänien, Frankreich und Polen. KMUs aus ganz Europa können die Projektleistungen in Anspruch nehmen!

Mit 1. September 2022 wurden 30 Eurocluster ins Leben gerufen, um die Industriestrategie der EU umzusetzen. Diese setzen sich aus 171 Partnern aus 23 verschiedenen Ländern zusammen und umfassen alle 14 industriellen Ökosysteme. Eurocluster sind sektorenübergreifende, interdisziplinäre Initiativen von Clusterorganisationen und anderen Wirtschaftsakteuren.

Weitere Veranstaltungen zum Projekt DESIRE