Go MED – Internationalisierung in den Mittelmeerraum

Ihr Kontakt im ICS

Mag. Karin HÖLBLING, M.E.S.

Leitung EU-Projekte
T +43 316 601 776
M +43 664 8179274
E karin.hoelbling@ic-steiermark.at

Christina RUPP, B.A.

EU-Projektmanagement
T +43 316 601 749
M +43 664 81 79 372
E christina.rupp@ic-steiermark.at

Entdecken Sie das Exportpotenzial im Mittelmeerraum!

Das im Programm INTERREG Va Slowenien-Österreich geförderte Projekt Go MED hat es sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von 3 Jahren verstärkt klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs) aus Österreich und Slowenien bei der Internationalisierung in den Mittelmeerraum zu unterstützen.

Folgende Länder wurden als Zielgebiet ausgewählt:

Go MED Pilotprogramm

Exportorientierte KMU aller Branchen, die im Programmgebiet ansässig sind, können sich für das Go MED Pilotprogramm bewerben. In diesem maßgeschneiderten Qualifizierungsprogramm werden 40 ausgewählte KMU aus Österreich und Slowenien mit dem nötigen Know-How ausgestattet, um das Exportpotenzial im Mittelmeerraum aktiv für das eigene Unternehmen zu nutzen.

Go MED Beratungs- und Coaching-Toolbox

Diese Toolbox wird entsprechend den Bedürfnissen österreichischer und slowenischer Unternehmen entwickelt, um diese beim Export in den Mittelmeerraum zu unterstützen. Neben der Erstellung eines Exportbusinessplans und individuellen Beratungen werden auch gezielte Netzwerkveranstaltungen und Delegationsreisen in Länder des Mittelmeerraumes angeboten.

Um längerfristig von diesem Projekt zu profitieren, werden die erfolgreich entwickelten Betreuungsstrukturen nach Projektende weiter ausgebaut und intensiv genutzt.