EXPORT ACADEMY | Internationales Lieferanten­management

Anmeldung zur Veranstaltung
ICS Internationalisierungscenter Steiermark
Lindweg 33, 8010 Graz
  • Donnerstag, 04. November 2021 | 09:00 - 16:00 Uhr
Anmelden
  • Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 Personen begrenzt.
  • Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.
  • Stornierungskosten ab 20. Oktober: EUR 150.- pro TeilnehmerIn
  • Bitte Firmenprofil ausfüllen!
  • Eine Anmeldung ist erst mit Bestätigung durch den Veranstalter gültig!
  • Anmeldefrist: Montag, 18. Oktober 2021
  • Wir laden Sie herzlich ein, als Einstieg den kostenlosen Supply Chain Fit Check zu machen!

 

Ihr Kontakt im ICS

Alexandra KOHRGRUBER

Projektleitung RESTART EXPORT
T +43 316 601 275
M +43 664 8179369
E alexandra.kohrgruber@ic-steiermark.at

Auswahl, Bewertung & Management internationaler LieferantInnen

Der internationale Erfolg von Unternehmen hängt zunehmend von der Qualität und Verlässlichkeit seiner Lieferanten ab. Durch professionelles und ganzheitliches Lieferantenmanagement steigern Unternehmen ihre Qualität, sparen zugleich Kosten und Zeit und festigen dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit.

  • Internationale Lieferantenauswahl: Wie gestaltet man eine ideale Lieferantenbasis für das eigene Unternehmen?
  • Lieferantenbewertung: Welche Kriterien, Methoden und Werkzeuge sind für die Erfassung der Lieferantenleistung geeignet?
  • Lieferantenentwicklung: Wie kann man mithilfe von Zielvorgaben und gemeinsamer Optimierungsprogramme die Leistungsfähigkeit von Lieferanten erhöhen?
  • Lieferantenintegration: Möglichkeiten der Erweiterung des Aufgabenspektrums der Lieferanten, um Aktivitäten vorzuverlagern
  • Lieferantenrisikomanagement: Aktives Lieferantenrisiko-Monitoring – besonders durch COVID-19 ein essentielles Thema im Lieferantenmanagement
  • Verhandlungsführung mit internationalen Lieferanten: Do´s  & Don´ts
  • Next Level Lieferantenmanagement / Lieferantenmanagement 4.0

Diese und weitere Fragen beleuchten wir im Zuge dieses interaktiven und praxisnahen Export Academy Seminars im Rahmen unseres aktuellen EFRE-Projekts RESTART EXPORT und dem Projektschwerpunkt Internationales Supply Chain Management. Das Ziel dieses Gruppencoachings ist es, die TeilnehmerInnen im Aufbau und der Optimierung robuster und effizienter internationaler Supply Chains zu unterstützen.

Im Anschluss an das Seminar können die TeilnehmerInnen individuelle Fragen und Problemstellungen in einer einstündigen Follow-up-Beratung bei dem Vortragenden vertiefen. Das Coaching kann innerhalb von 2 Monaten nach Ende der Veranstaltung bis zum 04. Jänner 2022 in Anspruch genommen werden.

Gottfried Obmann ist aktuell Assoc. Professor für Einkauf und Supply Chain Management am International Industrial Management Institut der FH Joanneum. Zuvor war Herr Obmann in renommierten international ausgerichteten Unternehmen wie u.a. der Delfortgroup AG, der Palfinger AG, oder AT&S AG u.A. als Supply Chain Manager, Einkaufsleiter unter anderem für die Konzeptionierung und Implementierung ganzheitlicher Lieferantenmanagementsysteme verantwortlich. Das Thema internationales Lieferantenmanagement zählt daher, nicht nur in der Lehre und Forschung, aber auch aufgrund seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit, zu seinen Kerngebieten.

Teilnahmebedingungen
Die regulären Kosten für dieses hochwertige Qualifizierungsseminar betragen € 400.- netto (Richtwert, De-minimis-Beihilfen relevant!)  pro TeilnehmerIn. Im Rahmen des EFRE-Projekts Restart Export kann dieses Seminar jedoch für eine begrenzte Teilnehmerzahl kostenlos angeboten werden, da die Teilnahmegebühren aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert werden.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, schicken Sie bitte Ihr ausgefülltes Firmenprofil (siehe Downloadbereich rechts) bis Montag, 18. Oktober 2021 an alexandra.kohrgruber@ic-steiermark.at . Um eine hohe Qualität dieser Export Academy sicherzustellen, ist die TeilnehmerInnen-Anzahl begrenzt. Die TeilnehmerInnen werden sorgfältig anhand der übermittelten Firmenprofile ausgewählt.

Wir machen darauf aufmerksam, dass bei Stornierung Ihrer Teilnahme nach dem 20. Oktober 2021 Stornokosten iHv € 150.- netto verrechnet werden.

Falls die Abhaltung als Präsenzveranstaltung in Graz Corona-bedingt nicht möglich sein sollte, behalten wir uns vor, das Seminar zu verschieben, abzusagen oder online durchzuführen. Die TeilnehmerInnen werden in diesem Fall zeitnah verständigt.

Veranstaltungen