15. April 2020

#SuccessStory | Weltweit auf der gleichen Wellenlänge

Mehr Informationen

Mag. Christina ULRICH

Derzeit in Karenz

Das Grambacher Unternehmen Scotty sorgt von Berlin bis Sydney für eine einwandfreie Kommunikation.

Das Grambacher Unternehmen bietet Kommunikationstechnologien für alle Lebenslagen, sowohl im privaten Luftfahrtsektor als auch für das Militär, bei dem vom einfachen Soldaten über Schiffe und Hubschrauber bis hin zur gesamten Lage-Kommunikation für die richtige Ausstattung gesorgt wird. In über 40 Ländern sind die Produkte von Scotty unter anderem bei Unternehmen, Regierungen, Verteidigungsorganisationen, im Fürsorge- und Sozialwesen, bei Gehörlosen, im Bildungssektor und bei Sicherheits- und Überwachungsdiensten im Einsatz.

„Das ICS unterstützt Unternehmen Schritt für Schritt – von der Definition einer neuen Zielregion und der Vorschläge und Auswahl möglicher Partner bis zur Förderung der Marketingaufwendungen – das ist sehr hilfreich.“

Weltweit im Einsatz

„Da wir vorwiegend im Government-Bereich tätig sind und es diesbezüglich in Österreich keinen Markt gibt, haben wir einen sehr hohen Exportanteil. Von Europa über Afrika bis Neuseeland ist mit unseren Systemen eine Kommunikation möglich. Auch auf der kleinsten Insel in Asien ist die Abdeckung gegeben“, erklärt der CEO der Scotty Group Austria GmbH, Kurt Kerschat. „Unser größter Kunde ist die deutsche Bundeswehr, für die wir teilweise die gesamte Verantwortung für die komplette Gestaltung der IT-Serverlandschaft tragen. Das bedeutet, dass bis zu 20 Personen gleichzeitig kommunizieren können“, sagt Kerschat und erklärt: „Wir kümmern uns um die gesamte Kommunikationskette in den Bereichen Video, Daten und Audio, meistens kommt ein Satelliten- Netzwerk zum Einsatz.“

Förderung durch ICS

Das weltweit agierende Unternehmen ist mittlerweile seit einigen Jahren auch im arabischen Raum tätig. „Beim Markteintritt in die arabische Region hat uns das Projekt ,ExportKnowHow‚ des Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) unterstützt. So konnten wir mit Hilfe des ICS einen lokalen Partner in Dubai finden und mit der 75-prozentigen Markteintrittsförderung einen Großteil unserer Marketingaufwendungen finanzieren“, erklärt der CEO und ergänzt: „Das ICS unterstützt Unternehmen Schritt für Schritt – von der Definition einer neuen Zielregion und der Vorschläge und Auswahl möglicher Partner bis zur Förderung der Marketingaufwendungen – das ist sehr hilfreich.“

Nützen auch Sie die Chance und bewerben Sie sich noch heute auf www.ExportKnowHow.at, damit auch Ihr Auslandsgeschäft ein voller Erfolg wird!

Mehr Success Stories