2. Juni 2020

#SuccessStory | Erfolgreiche Kooperations­partner­suche in Slowenien

Mehr Informationen

Logo ICS

ICS Internationalisierungscenter Steiermark

Lindweg 33

A-8010 Graz
T +43 316 601 400
E office@ic-steiermark.at

Das Bärnbacher Unternehmen STS Formtechnik GmbH fertigt Metallkomponenten für namhafte Hersteller im Automobilbereich und gilt europaweit als zuverlässiger Partner der Fahrzeug- und Industrietechnik.

Die in der Region Voitsberg beheimatete Firma produziert innovative, kosteneffiziente Lösungen für Struktur- und Flüssigkeitsmanagement. Ein umfangreiches Produktportfolio (Stanzen, Tiefziehen, Kanten, Laserschneiden und Beschichten) ermöglicht der STS Formtechnik GmbH  Kunden aus zahlreichen Bereichen, wie Automobil- & Schienenfahrzeuge, Landwirtschafts- & Baufahrzeuge, Luft- & Wasserfahrzeuge, Sportgeräte & Möbelbau und erneuerbare Energien zu bedienen. Aufgrund der vielfältigen Fertigungsmöglichkeiten ist das Unternehmen in der Lage, sämtliche Einzelkomponenten der Fertigung mittels diverser Schweiß- bzw. Lötprozesse in höchster Güte zu verbinden.

Mitte 2018 folgten neue Auftragsreihen mit Aluminium und (Edel)Stahl, wofür dringend Zulieferer im Metallverarbeitungsbereich sowie Kooperationspartner im Werkzeugbau in Slowenien gesucht wurden.

Zusammenarbeit mit dem ICS

Das ICS war als zuständiger EXPEDIRE-Projektpartner im Rahmen eines Firmenbesuches bereits im Herbst 2017 bei der Firma STS Formtechnik GmbH, um alle Anliegen des Unternehmens aufzunehmen und die konkreten Kooperationswünsche festzustellen.

  • Mithilfe des CEO Wolfgang Knöller wurde in der Folge ein passendes Kooperationsprofil erstellt, das in die EXPEDIRE-Datenbank aufgenommen wurde, sodass die slowenischen EXPEDIRE-Partner darauf zugreifen konnten.
  • Die Suche nach passenden Lieferanten wurde schon bald darauf in den Regionen Maribor und Laibach gestartet und es meldete sich eine Vielzahl an interessierter slowenischer Firmen.
  • Unter den Interessenten befand sich auch die Firma CNC Center Peitis, die zum ersten Lieferantentag am 12. Dezember 2017 nach Voitsberg eingeladen wurde. Schon beim Erstgespräch war erkennbar, dass diese beiden Firmen sehr gut zusammen passen und sich daher eine Kooperation ergeben könnte.
  • Es wurde zwischen STS Formtechnik GmbH und der Firma CNC Center Peitis eine Geschäftsbeziehung zur Auftragsfertigung in Slowenien begründet.
"Der von Ihnen gemeinsam mit den slowenischen Projektpartnern (MRA) organisierte Lieferantentag in Voitsberg, hat uns in relativ kurzer Zeit neue slowenische Lieferanten gebracht und interessante Netzwerke eröffnet."
"Das Projekt EXPEDIRE machte es möglich, in einer sehr kurzen Zeitspanne nach Erledigung der Formalitäten, bereits neue Lieferanten aus Slowenien in unsere Angebotsanfragen miteinzubeziehen. Die EXPEDIRE Export Academy unterstützte mich zudem in besonderem Maße in meinen Exporttätigkeiten und ist hilfreich bei der Kontaktfindung. Ein großer Dank gebührt der Internationalisierungscenter Steiermark GmbH, die die EXPEDIRE Geschäftspartnertreffen bei uns in der Firma und das anschließende Export-Seminar in Graz in dieser Qualität organisiert hat."

Nach diesem ersten Kooperations-Erfolg, wandte sich der CEO erneut an das ICS, um weitere Lieferanten zu akquirieren.

  • Hierbei meldete sich im Zuge der Bewerbung eines weiteren Lieferantentages unter anderem um die Firma Tehno Pond, die Herrn Knöller bereits aus früheren Zeiten bekannt war.
  • Daher wurden die aktuellen Daten zwischen den Firmen über die EXPEDIRE-Projektpartner persönlich ausgetauscht und ein Geschäftskontakt vermittelt.
  • Als Resultat der gehaltenen EXPEDIRE-Lieferantentage ergab sich zwischen der STS Formtechnik GmbH und der slowenischen Firma Techno Pond eine enge Geschäftsbeziehung zur Auftragsfertigung im Bereich des Laserschneidens.

Um in der Abwicklung der laufenden internationalen Geschäfte am Ball zu bleiben, sicherte sich der CEO zudem kurzerhand einen begehrten Platz in der EXPEDIRE Export Academy zum Thema »Interkulturelles Management« und erhielt interessante Anregungen im internationalen Geschäftskontakt.

Fotos: © mKniepeiss