Laptop Learning Journey – Future of Energy Storage

Anmeldung zur Veranstaltung
virtuell
  • 09.-10. März 2021 | je 09:30 - 14:30 Uhr (Anmeldephase abgelaufen)

Ihr Kontakt im ICS

Alexandra KOHRGRUBER, M.A.

Projektmanagement
T +43 316 601 275
M +43 664 8179369
E alexandra.kohrgruber@ic-steiermark.at

Ein interaktiver Workshop zur Energiespeicherung und neuen Batterietechnologien

Das Vereinigte Königreich will sich als führender Anbieter im Bereich Energiespeichertechnologien profilieren. Der von der Regierung vorangetriebene Plan zur Umstrukturierung des britischen Energieerzeugungsportfolios (die drastische Reduzierung fossiler Brennstoffe und Kernkraft sowie die Ausweitung von erneuerbaren Energien) bedurfte in den vergangenen Jahren umfangreicher Investitionen in allen Bereichen des Stromnetzes, einschließlich der Energiespeicherung.

Erst 2017 hat die britische Regierung den Faraday Challenge-Fund als Teil der britischen Industriestrategie vorgestellt, der 246 Mio. £ über 4 Jahre für Forschung und Entwicklung neuer Energiespeicher und Batterien zur Verfügung stellt. Die Schwerpunkte des Funds sind die Forschung, Innovation und Entwicklung von Lösungskonzepten bis zur Serienreife von Batterien und Energiespeicher.

Wir laden Sie deshalb ein, bequem von zu Hause am 9.-10. März 2021 an unserer Laptop Learning Journey zum Thema„Future of Energy Storage“ teilzunehmen. Eine Vielzahl an hochkarätigen Expertinnen und Experten aus Industrie und Forschung (z.B. Oxford University oder Imperial College) bieten Ihnen dabei eine virtuelle Dialogplattform zum direkten Austausch sowie Einblick in aktuelle Forschung und die Zukunft der Energiespeicher.

Das Wichtigste im Überblick

  • Die Laptop Learning Journey besteht aus 4 interaktiven Workshops auf zwei Tage verteilt vom 09-10. März 2021 (jeweils 09.30-12.00 und 13.00-14.30 CET), die per Zoom-Videokonferenz abgehalten werden.
  •  Thematische Schwerpunkte der einzelnen Workshops:
    • UK’s Future of Energy Storage – Ein Blick in die Zukunft der Energiespeicher im VK
    • Neue Entwicklungen & künftige Technologien (von Li-Ion bis Wasserstoff)
    • Neue Materialien, Lebenszyklus/Recycling, Battery Management & Intelligente Energiespeicher
    • Case Studies & Best Practice Beispiele aus Industrie und Forschungslaboren
  • Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Ein kleiner Kreis soll sicher stellen dass die „Reisenden“ nicht nur mit den Fachleuten sondern auch miteinander ins Gespräch kommen. Ein Teil des ersten Workshops ist für ein virtuelles „Kennenlernen“ an einem virtuellen runden Tisch vorgesehen, auf dem Erwartungen und individuelle Perspektiven und Problemstellungen der Reisegruppe landen sollten
  • Die Veranstaltung wird in englischer Sprache abgehalten

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner im AußenwirtschaftsCenter London:
Dr Peter Pesl
Head of Technology & Innovation
E: london@wko.at
T: +44 20 7584 4411

Veranstaltungen