27. August 2021

Firmenbesuch bei der 4a manufacturing GmbH – geplanter Markteintritt China/Shanghai

Ihr Kontakt

Alexandra KOHRGRUBER

Projektleitung RESTART EXPORT
T +43 316 601 275
M +43 664 8179369
E alexandra.kohrgruber@ic-steiermark.at

Als eines der ersten Unternehmen in unserem neuen Förderprojekt Restart Export durften wir das innovative Trabocher Unternehmen 4a manufacturing GmbH besuchen.

Eine der Kernkompetenzen der 4a manufacturing GmbH ist die Herstellung von technologieorientierten Produkten und die Implementierung der entsprechenden technologischen Prozesse und Methoden zur Produktion qualitativ hochwertiger Bauteile und Komponenten mit hoher Performance. Der Schwerpunkt liegt bei Mehrschichtverbunden (Sandwich), die insbesondere im Leichtbau eingesetzt werden. Diese Werkstoffe zeichnen sich durch hohe Steifigkeit bei niedrigem Gewicht aus und können durch den Einsatz verschiedenster Materialien unterschiedlichste Anforderungsprofile und Funktionen erfüllen. Insbesondere die Möglichkeit, die Eigenschaften des Verbundmaterials (Steifigkeit, Gewicht, Permeabilität, Temperaturbeständigkeit, Verformbarkeit, etc.) genau auf die gewünschte Anwendung anzupassen, stellt einen enormen Vorteil der von 4a angebotenen Materialtypen dar.

Aufgrund des generell schwindenden europäischen Kundenstocks für die vom Unternehmen hergestellten Produkte zieht es die 4a manufacturing GmbH künftig nach China/Shanghai. Das neue Förderprojekt Restart Export darf das Unternehmen bei einem effizienten, nachhaltigen und wirtschaftlichen Markteintritt in Asien unterstützen und trägt so zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Steiermark bei. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der 4a manufacturing GmbH und werden Sie hoffentlich mit einer Success Story am laufenden halten.

Sie möchten sich auch für das Projekt RESTART EXPORT bewerben?

Kontaktieren Sie uns:
Alexandra Kohrgruber | Projektleiterin
T +43 316 601 275
M ak@ic-steiermark.at