28. Juli 2020

Exportumfrage | Das Ergebnis

Sie haben Fragen dazu?

Alexandra KOHRGRUBER, M.A.

Projektmanagement
T +43 316 601 275
M +43 664 8179369
E alexandra.kohrgruber@ic-steiermark.at

Mag. Daniela GUSS

Projektleitung Fokusprogramme
T +43 316 601 546
M +43 664 8179273
E daniela.guss@ic-steiermark.at

103 Personen haben an unserer Umfrage teilgenommen.

Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihr aktives Feedback!

Wie erwartet, sind steirische Unternehmen von den Auswirkungen des Corona Virus stark betroffen.
Für über 80 % haben jedoch Export und Internationalisierung den Stellenwert beibehalten oder sogar an Bedeutung gewonnen.

Viele Unternehmen berichten, in Zukunft Geschäftsreisen reduzieren zu wollen und sehen Webinare als gute Alternative zu Präsenzkursen.

Immerhin jeweils rund ein Drittel der Personen hat angegeben, aus der Krise neue Geschäftsideen generiert zu haben und den Bedarf erkannt zu haben, ihre internationalen Lieferketten anpassen zu müssen.

Beim Wiederhochfahren der internationalen Tätigkeit besteht ein starker Fokus auf bestehende Märkte, rund 40% möchten aber auch neue Märkte erschließen. Der Fokus ist deutlich stärker auf Europa als auf Fernmärkte gerichtet. Geschäftsreisen zur Abwicklung bestehender Märkte und Messebesuche sind von rund der Hälfte wieder geplant.

Exportfit im Herbst 2020

In unserem Weiterbildungsprogramm ab Herbst gehen wir auf die berichteten Interessen zu Themen wie Internationales Vertragsrecht, Risikoabsicherung, Internationale Lieferbedingungen, Incoterms 2020, Zollabwicklung, Steuern im internationalen Geschäft, Geschäftsabwicklung post Brexit, Aufbau krisensicherer Lieferketten, Arbeitnehmerentsendung, Abnehmerfinanzierung, Käuferkredit OeKB uvm. ein. Wir planen zudem, den Westbalkan stärker zu beleuchten.