26. März 2021

Auf ein Gespräch in der Südoststeiermark

Kontaktieren Sie uns:

Logo ICS

ICS Internationalisierungscenter Steiermark

Lindweg 33

A-8010 Graz
T +43 316 601 400
E office@ic-steiermark.at

Unsere ICS-Firmenkontaktoffensive führte uns am vergangenen Donnerstag in die Südoststeiermark, wo wir zwei exportorientierte Unternehmen der Region zu einem Austausch über ihre Export- und Internationalisierungspläne und unsere aktuellen Schwerpunkte besuchen durften.

Auf ein Gespräch mit…

… der Insort GmbH

Unser erster Termin führte uns nach Kirchberg an der Raab zur Insort GmbH, einem innovativen Unternehmen, das im Bereich der Lebensmitteltechnologie auf die sensorgestützte Sortierung und das Monitoring von Lebensmitteln aller Art spezialisiert ist. „Sherlock“, die fertige Maschine, die bereits in diversen Ausführungen besteht, versteht es nicht nur kleinfallende Lebensmittel, wie Nüsse oder Trockenobst zu sortieren, sondern vermag auch ganze Kartoffeln zu screenen. Damit setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in der Lebensmitteltechnologie & ist weit über die regionalen und nationalen Grenzen gefragt. Die Insort GmbH ist daher mittlerweile neben dem Headquarter in der Steiermark auch in den USA, Kanada und den Niederlanden vertreten und vertreibt die Maschinen in der ganzen Welt.

Im Gespräch mit Eva Jeindl-Gombocz konnten wir uns auch zur momentanen Situation im Unternehmen & den Perspektiven nach der Covid-19-Pandemie austauschen. Zudem gewährte sie uns nicht nur spannende Einblicke in die Produktion vor Ort, sondern auch in aktuelle Export- und Internationalisierungsaktivitäten und wir erörterten gemeinsam, wo das Leistungsangebot des ICS die Insort GmbH auch künftig unterstützen kann.

… der AMT Anlagen- und Montagetechnik GmbH

Unser zweiter Firmenbesuch führte uns zur AMT Anlagen- und Montagetechnik GmbH, wo wir von Geschäftsführer Alois Lampl und seinem Team herzlich empfangen wurden. Das Unternehmen ist im industriellen Rohrleitungsbau national aber auch bereits international erfolgreich tätig und bietet professionelle Planung, Lieferung und Montage von hochwertigen Rohrleitungen für unterschiedlichste Medienversorgungen in sämtlichen Rohrklassen und Druckstufen. Neu am Firmenstandort in Kirchbach – die moderne Fertigungshalle für Edelstahlkonstruktionen, insbesondere Edelstahlbehälter.

Die Pandemiezeit hat das Unternehmen gut überstanden, die Auftragslage ist erfreulich gut. Daher sind auch nächste internationale Schritte geplant. Im Zuge des Gesprächs konnten wir Herrn Lampl über unsere aktuellen ICS-Schwerpunkte und Serviceleistungen informieren und definierten gemeinsam, in welchen Bereichen unsere Angebote, die AMT Anlagen- und Montagetechnik GmbH am Weg in neue Märkte gezielt unterstützen können.

… der WKO Regionalstelle in Feldbach

Im Anschluss folgte noch ein Arbeitsmeeting mit Thomas Heuberger, dem Leiter der WKO Regionalstelle in Feldbach und dem Regionalstellenobmann KoR Günther Stangl. Die Unternehmenslandschaft der Region fokussiert die Schwerpunkte Handwerk und Bau, Nahrungsmittelverarbeitung & den Gesundheits-, und Kulinarik-Tourismus. Gemeinsam erörterten wir, wie Unternehmen der Region künftig durch die Zusammenarbeit der Regionalstelle Südoststeiermark mit dem ICS und unseren weltweiten WKÖ-Außenwirtschaftscentern noch besser am Weg in neue Märkte bzw. der Bearbeitung bestehende Exportmärkte unterstützt werden können.