Tech-Start-up-Hotspots in Nairobi & Kapstadt

Anmeldung zur Veranstaltung
Nairobi und Kapstadt
  • Sonntag, 18. November bis Samstag, 24. November 2018
Anmelden

Anmeldeschluss ist Freitag , der 19. Oktober 2018.

The Future of Fintech & Education in Africa

Besuchen Sie vom 18.11. bis 24.11.2018 mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA unter der Leitung von WKÖ-Vizepräsident Mag. Jürgen Roth zwei der wichtigsten Technologie-Hotspots in Afrika – Nairobi und Kapstadt. Tauschen Sie sich aus mit Startups, Inkubatoren sowie Branchenexpertinnen und -experten, und erleben Sie aus erster Hand, wie Afrika dabei ist, Technologiestufen zu überspringen und sich dabei der gesamte Kontinent nachhaltig verändert.

In Kenia ist schon heute der Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie der am schnellsten wachsende Wirtschaftssektor. Treffen Sie Safaricom und blicken Sie hinter die Kulissen von MPesa, dem erfolgreichsten digitalen Zahlungssystem Ostafrikas. Welche Regeln gelten für die FinTech Industry in Kenia – einem der führenden afrikanischen Länder im Bereich Finanzinnovationen und der Zahl „mobiler Wallets“ für Geldüberweisungen, Kreditvergabe und Versicherungen. Antworten auf diese Fragen und mehr erwarten Sie in Nairobi.

Wie Tech-Start-ups auch einen Beitrag zur Lösung sozialer Probleme leisten, erfahren Sie in Kapstadt. Rund 60 % der südafrikanischen Tech-Start-up- und Venture-Capital-Szene sind in Kapstadt konzentriert. Sie treffen Vertreterinnen und Vertreter der lokalen FinTech- und EdTech-Cluster und erfahren in einem High-Level Workshop mehr über Zukunftstrends im Bildungswesen in Afrika.

Diese Reise bietet Ihnen auch die Möglichkeit, ohne Zusatzkosten an der Austria Connect Sub-Sahara Afrika am 21.11. in Johannesburg teilzunehmen. Diese eintägige Konferenz für Führungskräfte österreichischer Niederlassungen in Sub-Sahara Afrika bietet aktuelle Information über Wirtschaftslage, Projektgeschäft, Finanzierung und Innovation sowie ausreichend Gelegenheit zum Networking mit den Managerinnen und Managern namhafter österreichischer Unternehmen mit Geschäftsinteressen in Sub-Sahara Afrika.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Je nach Interessenslage ist selbstverständlich auch die Teilnahme an nur einer oder zwei Stationen möglich. Bitte geben Sie im Kommentarfeld der Online-Anmeldung an, an welchen der drei Veranstaltungsorten (Nairobi, Johannesburg, Kapstadt) Sie dabei sein möchten.

Teilnahmegebühr:
• für Mitglieder:
EUR 800 (zzgl. USt.) bei Teilnahme in beiden Ländern,
EUR 400 (zzgl. USt.) bei Teilnahme in nur einem Land

• für Nichtmitglieder:
EUR 1.600 (zzgl. USt.) bei Teilnahme in beiden Ländern,
EUR 800 (zzgl. USt.) bei Teilnahme in nur einem Land

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
AußenwirtschaftsCenter Johannesburg
Mag. Johannes Brunner
E-Mail: johannesburg@wko.at

AußenwirtschaftsCenter Nairobi
Dr. Kurt Müllauer
E-Mail: nairobi@wko.at

Veranstaltungen