EXPEDIRE EXPORT ACADEMY: Internationale Vertriebsverträge erfolgreich gestalten

Anmeldung zur Veranstaltung
ICS Internationalisierungscenter Steiermark
Lindweg 33 | 8010 Graz

Es gibt keine zukünftigen Veranstaltungen.

MMag. Roswitha Schipfer

T +43 316 601 273
M +43 664 8179376
E roswitha.schipfer@ic-steiermark.at

Die EXPEDIRE Export Academy ist ein Qualifizierungsprogramm für alle Unternehmen*, egal ob diese erstmalig auf dem Weg sind, zu exportieren oder bereits Exporterfahrung haben. Im kleinen Kreis werden die Themenbereiche praxisnah aufbereitet und im Anschluss wird in Kleingruppen individuell und fallbezogen gearbeitet. Den TeilnehmerInnen steht nach jedem Modul für den Zeitraum von drei Monaten ein 3-stündiges Beratungskontingent bei den Vortragenden zur Verfügung.

Diese hochwertigen Qualifizierungsseminare können im Rahmen des EU-Projekts EXPEDIRE kostenfrei angeboten werden, da sie aus EFRE-Mitteln finanziert werden (Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich).

VORTRAGENDE:
• Dr. Amelie Pohl, Rechtsanwältin, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Amelie Pohl

CV von Frau Dr. Amelie Pohl


SEMINARINHALTE (siehe auch Programm im Downloadbereich):
• Wichtige Typen von Vertriebspartnern: Handelsvertretern, Angestellte im Außendienst, Vertragshändler, Kommissionäre, Online-Vertrieb, Wiederverkäufer, Franchise-Nehmer

• Ausländische Handelsvertreter: Pflichten, Mindestumsatz, Provisionen, Grundsätze und Problemfälle, Ausgleichsanspruch, Vertragsbeendigung etc.

• Vertragshändler: Kündigung, Ausgleichsanspruch, Rücknahme von Warenlagern? Was tun bei Zahlungsverzug? Preise des Exporteurs und ihre Änderungen, Preishoheit des Vertragshändlers etc.

• Franchise-Nehmer: Vor- und Nachteile, Kartellrecht, Ausgleichsanspruch

• Besonderheiten beim internationalen Vertrieb: Markenschutz, Gerichtsstand, Schiedsgericht, anwendbares Recht, zwingende Ansprüche, Know-how-Schutz etc.

ABLAUF:
vormittags: Thematischer Info-Block
nachmittags: Hands-on Session mit
• Arbeiten in Kleingruppen
• Expansionsstrategien anhand von Beispielen erarbeiten und Präsentation
• Austausch von Firmenerfahrungen

EXTERNE FOLLOW-UP BERATUNG :
Im Anschluss an das Seminar stehen jedem/r TeilnehmerIn insgesamt drei Beratungsstunden bei der Vortragenden als Teil der weiterführenden individuellen Beratung zur Verfügung. Diese Leistung kann bis zum 7. März 2019 in Anspruch genommen werden.

* Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, die im Programmgebiet ansässig sind.

Veranstaltungen