About

Die Export Service Organisation der steirischen Wirtschaft

Als Vertriebspartner der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA informieren und beraten wir interessierte exportorientierte Unternehmen und stehen heimischen Betrieben seit mehr als 10 Jahren für Fragen rund um das Thema Internationalisierung zur Verfügung.

One-Stop-Shop für (Neo-) Exporteure

Damit der Schritt in den Export für steirische Unternehmen kein Aufbruch ins Unbekannte mit unabwägbaren Risiken ist, wurde 2005 das Internationalisierungscenter Steiermark (ICS) gegründet – als Gemeinschaftsinitiative von Wirtschaftskammer Steiermark, Land Steiermark/SFG und Industriellenvereinigung Steiermark. Seither ist es einfach wie nie, sich über Exportmöglichkeiten zu informieren, denn alle wertvollen Infos von rechtlichen Rahmenbedingungen über Fördermöglichkeiten bis hin zur Finanzierungsberatung liegen gebündelt in einer Hand: Das ICS ist der One-Stop-Shop für den 
steirischen Export und alle Fragen der Internationalisierung. Durch das umfassende Partnernetz- werk und eigene Datenbanken können viele Informationen sofort zur Verfügung gestellt, spezielle Informationen im Bedarfsfall beschafft werden.

Das ICS hilft steirischen Unternehmen, ins  Ausland zu starten, neue Märkte zu erschließen und Auslandsaktivitäten zu intensivieren.

Das ICS berät und unterstützt nicht nur bei Exportvorhaben; mit seinen dreijährigen Fokusprogrammen rückt es auch gezielt neue, interessante Märkte in den Blickpunkt steirischer (Neo-) Exporteure. Sprechtage von Wirtschaftsdelegierten, Branchenseminare und spezifische Länderinformationen erleichtern es steirischen Firmen, in Zukunftsmärkten Fuß zu fassen.

Das ICS bietet Unterstützung bei der

Copyright: Musiklizenz: Tanzauftrag (erworben von AudioAhead) Tanz: Tanzauftrag Animationen: Max Richter

Schwerpunkte 2017

•    Das ICS bietet persönliche Beratung für steirische Unternehmen, die ihr Exportgeschäft ausbauen möchten, Export-Neueinsteiger sowie zu den Themen Finanzierung und Förderung an. Wir informieren Sie über Exportförderungen: go-international – die Offensive für mehr Export mit einem Volumen von 56 Mio. Euro und zahlreichen Direktförderungen und die Förderungsaktion Welt!Markt der SFG.

•    Die Export Academy ist das neue Qualifizierungsprogramm des ICS. Spezialisierte Fachtrainings werden modulartig in regelmäßigen Abständen, thematisch entlang des „Export Life-Cycle“ angeboten und je nach Nachfrage wiederholt.

•    Länderschwerpunkte des ICS sind 2017 USA, Iran und China. Das Fokusprogramm Iran wird 2017 u.a. mit Messebesuchen und Technologiefokus (Automotive, Anlagenbau, Automatisierung, Metall) fortgesetzt. Im Rahmen des neuen Schwerpunktes USA bieten wir Seminare zu den Themen Exportabwicklung, Vertriebsstrukturen, Niederlassungsgründung, Produktzulassung, Businesskultur etc. im Inland sowie Auslandsreisen an.

•    Der neue Online-Marktplatz unterstützt bei der internationalen Geschäftspartnersuche und bietet die Möglichkeit, in mehr als 6.000 vorhandenen Profilen gezielt nach Ländern und Branchen zu suchen sowie ihr Unternehmensprofil zu publizieren.